Die Existenz eines Unternehmens hängt nicht nur von den Fähigkeiten und dem Geschick seines Inhabers und den Risiken der Branche ab.

Vermeintlich private Ereignisse wie eine Ehekrise, eine Krankheit, ein schwerer Unfall oder der Tod des Unternehmers können die Existenz des Unternehmens gefährden und im schlimmsten Fall vernichten. Für diese Fälle ist Vorsorge geboten und durch juristische Gestaltung relativ unkompliziert möglich. Wichtig ist die rechtzeitige Vorsorge vor dem Eintritt des Schicksalsschlages.

Anhand einzelner Beispielfälle werden die Risiken aufgezeigt und konkrete Gestaltungsmöglichkeiten vorgestellt. Fragen der Teilnehmer sind erwünscht.

Referentin: Rechtsanwältin Ilka Ziehms, Schwerin

11. November 2022, 11.00 bis 12.30 Uhr, Präsenz- und gleichzeitig Online-Seminar

Wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie uns bitte eine formlose Anmeldung mit der Angabe „online“ oder „vor Ort“ an lohmeyer@cdhimnorden.de. Mitglieder anderer CDH-Landesverbände geben dabei bitte ihren Landesverband an.

jetzt anmelden