Lade Veranstaltungen

Unter dem Motto „Digital im Vertrieb – Herausforderung und Chance im zukunftsgerichteten Handel“ findet in Ingelheim am Rhein das Sommercamp der CDH, dem Wirtschaftsverband für Vertrieb, statt.

Die Führung eines Vertriebsunternehmens oder einer  eigenständigen Vertriebseinheit ist mehr denn je sehr vielfältig und anspruchsvoll. Damit man unter dem enormen Leistungsdruck nicht die Übersicht verliert, ist es durchaus lohnenswert, sich einmal kurzzeitig vom Tagesgeschäft abzusetzen, den Kopf frei zu machen und sich mit Experten und Kollegen auszutauschen.

Beim Sommercamp der CDH können Chefs und Führungskräfte Wissen und Inspirationen für den strategischen Vertrieb aufnehmen. Gerade diese Veranstaltung  bietet Ihnen einen wertvollen Dialog und ein impulsreiches Weiterbildungsprogramm.

 

Programm
Anmeldebogen

 

Anmeldeschluss: 15.06.2019

 

Datum: 30.6. – 02.07.2019

Beginn:
Sonntag, 16.00 Uhr bis
Dienstag,  16.30 Uhr

Ort: Wasems Kloster Engelthal
Edelgasse 15 , 55218 Ingelheim am Rhein

www.wasem.de

 

 

Die Referenten des Sommercamps 2019

 

Name: Maria Wilhelm

Position/Berufsbezeichnung: Referentin der Stabsstelle Europa Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg https://www.datentag.de/wilhelm

Seit 2017 ist Maria Wilhelm Referentin der Stabsstelle Europa beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg. Sie ist Honorardozentin im Europarecht an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV) des Landes Nordrhein-Westfalen und der Hochschule des Bundes im Fachbereich Finanzen. Neben ihrer mehrjährigen beruflichen Tätigkeit im Bereich des europäischen Datenschutzrechts wirkt sie an mehreren Fachpublikationen mit.

 

Name: Prof. Dr. Andreas Kaapke

Position/Berufsbezeichnung: Inhaber Prof. Kaapke Projekte und Professor für Handelsmanagement und Handelsmarketing an der Dualen Hochschule BW, Stuttgart. https://kaapke-projekte.de/

Prof. Kaapke Projekte ist ein Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, das Unternehmen in Fragestellungen rund um dem Managementprozess begleitet – von der strategischen Ausrichtung über die Ausgestaltung des Marketingmix bis hin zum Controlling.

Prof. Dr. Andreas Kaapke ist bekannt für sein „Infotainment“: auch komplexe Informationen vermittelt er fachlich kompetent sowie unterhaltsam und anschaulich. Außerdem zeichnet ihn sein sympathischer, aber dennoch kritischer Moderationsstil aus. Unter anderem führt Prof. Dr. Kaapke regelmäßig als Moderator durch diverse Veranstaltungen des EHI sowie den Mittelstandsgipfel PEAK des Mittelstandsverbunds und ist immer wieder im Rahmen von Veranstaltungen diverser IHKs tätig.

Auch unternehmensinterne Workshops profitieren von seinen kritischen Nachfragen und seiner Fähigkeit, Inhalte und Meinungen schnell zu erfassen, zu strukturieren und auf den Punkt zu bringen.

 

Name: Haeme Ulrich

Position/Berufsbezeichnung: Consultant, Speaker, Blogger

https://haemeulrich.com

Haeme Ulrich ist Teil des Familienbetriebs „haemeulrich.com“. Seine Schwerpunkte sind Digital-Kultur (digitale Transformation) und Multi-Channel-Publishing. In über 14 Ländern hat er in den letzten 20 Jahren Firmen unterstützt. Dabei hat er unterschiedlichste Kulturen in unterschiedlichsten Firmen (Kleinstbetrieb bis Konzerne) kennengelernt. Seit einigen Jahren schöpft er aus diesem Fundus und unterstützt Firmen beim Übergang in die Digital-Kultur.

Zudem ist er Gründer des bekannten „Publishingblog.ch“ und leitet Business-Reisen ins Silicon Valley. Sein neuestes Projekt ist eine private Publishing Academy.

Workshopthema: Digital-Kultur ist mehr als eine Transformation

Digitale Transformation wird dem nicht gerecht, was im Moment abgeht. Es passiert viel mehr: Wir stehen mitten in einem nie dagewesenen Kulturwandel. Dem Übergang von der Industrie in die Digital-Kultur. Wer das erkennt und seine Segel richtig stellt, kann von unendlichen Möglichkeiten profitieren und mit einem gewaltigen Vorsprung in die nächste Runde starten.

Aus dem Workshop-Inhalt:

  • Kulturwandel: Von der Industrie zur Wissensarbeit
  • Agilität und Kreativität: Upselling durch Design Thinking
  • Inspiration: Kunden anziehen durch das »Why«
  • Social Media im Verkauf: Kunden digital erreichen

 

Name: Rainer Skazel

Position/Berufsbezeichnung: Geschäftsführender Gesellschafter des Deutschen Institut für Vertriebskompetenz (DIV) , Mitglied des CDHBW

www.div-institut.de

Rainer Szazel kann als Experte für Recruiting, Management und Persönlichkeitsdiagnostik auf langjährige Erfahrung in Geschäftsführung und Vertrieb zurückgreifen. Als Trainer und Berater bilden mehr als 1.500 Seminartage mit insgesamt 15.000 Seminarteilnehmer einen hohen Erfahrungsschatz, der in der täglichen Praxis Anwendung findet.

Impulsthema: Fit for Future – Vertriebsoptimierung im Mittelstand

Nachhaltiger Vertriebserfolg basiert immer auf dem Zusammenspiel zwischen dem Faktor Mensch und Organisation. Top-Vertriebe unterscheiden sich im Wesentlichen durch das optimale Zusammenspiel von Vertriebsstrategie, Vertriebsorganisation, Führung und Mitarbeiter. Auch in kleinen und mittleren Vertrieben müssen Erfolgsstrategien immer wieder auf den Prüfstand und auf Ergebnisrelevanz geprüft werden. Im Vortrag wird aufgezeigt, wie mittels eines „Röntgensbildes“ Ihres Vertriebes Ihre Organisation fit für die Zukunft gemacht werden kann.

 

 

Teilnahmegebühr:
Der Teilnahmebeitrag beträgt für Mitglieder 739,- Euro zzgl. MwSt.

Der Teilnahmebeitrag beträgt für Nichtmitglieder 799,- Euro zzgl. MwSt.

Darin enthalten sind die Teilnahme an allen Workshops und Impulsvorträgen, Unterlagen, Tagungsgetränke, Verpflegung während der Workshops, alle Abendessen (ausgenommen Getränke/Bar) sowie die Übernachtung im anliegenden Hotel Wasem. Die Kosten sind als Betriebsausgaben steuerlich absetzbar.