window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-33973405-4');
Loading...
CDH – Verband für Handelsvertreter und Selbständige im Vertrieb2019-09-06T10:52:15+02:00

CDH – der Verband für Handelsvertreter und Selbständige im Vertrieb

Kompetenz für Vertrieb

Die Centralvereinigung Deutscher Wirtschaftsverbände für Handelsvermittlung und Vertrieb (CDH) e.V. ist der Spitzenverband für Vertriebsunternehmen in Deutschland. Die Mitglieder sind selbständige Unternehmer, die im Vertrieb auf der B2B-Ebene tätig sind – und das in allen Branchen. Unser Know-how für Handelsvertreter reicht von der Interessenvertretung und Rechtsberatung über die Prozesskostenfinanzierung und Vertretungsvermittlung bis hin zu Einkaufsvorteilen und Angeboten zum Erfahrungsaustausch.

Wir haben Service, Beratung und die richtigen Informationen für Sie! So können Sie sich ganz um das Geschäft kümmern. Neugierig?

Sie wollen neue Märkte erschließen? Und Ihren Vertrieb auslagern? So schaffen Sie den Spagat zwischen geringen Kosten und hoher Effizienz.

Handelsvertreter im B2B – der unbekannte Riese. Mit unserem Know-how und Service erfahren Sie mehr über diesen Vertriebsweg.

Die CDH ein starker Partner für selbständige Vertriebsprofis

Die CDH versteht sich als Dienstleistungszentrum für Vertrieb mit zwei Zielrichtungen:

  • Beeinflussung und Mitgestaltung der Rahmenbedingungen für Vertriebsunternehmen.
  • Bereitstellung von umfangreichen Beratungs-, Informations- und Serviceleistungen für die Geschäftstätigkeit der Mitgliedsunternehmen.

Die CDH – immer aktuell

Termine, Hinweise auf Veranstaltungen, Neues zu Rahmenabkommen, Interessantes zum Messegeschehen, Urteile des Monats und News rund um die CDH-Organisation und den B2B-Vertrieb
plus
unsere Themenfelder mit Beiträgen über Recht, B2B-Vertrieb, Politik, Verkehr, Gründer und Digitalisierung

Urteil des Monats

Auskunftsanspruch zur Konkretisierung der Höhe des Ausgleichsanspruchs nach § 89b HGB

Dem Handelsvertreter steht ein Auskunftsanspruch zur Konkretisierung der Höhe des Ausgleichsanspruchs nach § 89b HGB zu, wenn er nicht über eine entsprechende Kenntnis der Unternehmensvorteile verfügt. Der grundsätzliche Verweis auf die Berechnung anhand der Provisionsverluste, wenn nicht im Einzelfall besondere Umstände dafür sprechen, dass die Unternehmervorteile die Provisionsverluste übersteigen, widerspricht dem Sinn und Zweck der mit der Neufassung des § 89b HGB vorgenommenen Gesetzesänderung als Reaktion auf die EuGH-Rechtsprechung. Danach ist gerade die Höhe der Unternehmervorteile maßgeblich und der Handelsvertreter nicht auf die Höhe der ihm entgehenden Provisionsansprüche beschränkt.
Urteil des OLG Frankfurt vom 13. März 2019 – 12 U 37/18

11.09.2019|

CDH News

Veranstaltungen im September

Gleich zwei Webinare und eine Tagesveranstaltung warten auf Sie! Los geht's am 6. September mit dem Webinar "Die neuesten Strategien für Ihren vertrieblichen Erfolg". Prof. Dr. Zielke zeigt Ihnen in diesem Webinar, wie Sie es schaffen, in einer immer komplexer werdenden Vertriebswelt die entscheidenden Faktoren für Ihren Vertriebserfolg auf einem einzigen Blatt Papier im Blick zu haben. Am 16. September laden wir Sie nach Frankfurt zum 4. Vertriebsmanagementtag ein. Das diesjährige Motto: "Emotional verkaufen in modernen Zeiten".  Der persönliche Verkauf spielt auch in digitalen Zeiten eine große Rolle! Im Mittelpunkt unseres Vertriebsmanagementtages steht also der Mensch. Welche Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten bestehen im modernen Vertrieb von heute? Mit dem Thema Datenschutz befassen wir auch wieder -  am 20. September im Webinar "Datenschutz in der Praxis – Auswirkungen der DSGVO auf Handelsvertreter".  Alle Veranstaltungen auf einen Blick finden Sie hier im Kalender: https://cdh.de/events/2019-09

16.08.2019|

Jetzt Mitglied werden in der CDH