window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-33973405-4', { 'anonymize_ip': true });

Google-Ranking – welche Faktoren zählen?

Wichtige Kriterien für eine Webseite

Teil 2

Auch im zweiten Teil soll es um jene Faktoren gehen, denen Google allein für eine einzige URL Bedeutung beimisst. Vertriebsunternehmer wissen: Gefunden zu werden, ist wichtig. Einkäufer starten den Beschaffungsprozess häufig alleine. Eine gute Sichtbarkeit in den Google-Suchergebnissen, bringt Handelsvertreter eher ins Spiel.

Geringe Absprungrate
Klickt ein Nutzer auf ein Google-Suchergebnis und findet dort nicht vor, wonach er gesucht (und anhand des Suchmaschinenergebnisses vermutet) hat, verlässt er diese Seite ganz schnell wieder – indem er einfach auf „zurück“ klickt und ein anderes Suchmaschinenergebnis anklickt. Diese Bewegung wird von Google intern als sogenannten „Short Click“ bezeichnet. Auf Dauer wirkt sich dieses Nutzerverhalten negativ auf das Ranking aus.

Hohe Klickrate
Aus dem eben beschriebenen Dilemma wird bereits deutlich: Die Klicks der Nutzer sagen viel für Google aus. Eine hohe Klickrate ist sehr wichtig. Darum ist es wichtig, gut zu beschreiben, was man auf der Webseite finden kann. Ideal ist es, das Keyword vorn in den Title aufzunehmen und in den hinteren Teil Attribute aufzunehmen, welche die Klickrate optimieren. Diese variieren von Branche zu Branche.

Schlagworte umfänglich nennen
Google registriert, ob ein Thema umfangreich behandelt wurde und in diesem Zusammenhang alle relevanten Schlagwörter (Buzz Words) genannt werden. Zum Thema Pizza wären das logischerweise Begriffe wie Käse, Lieferdienst, Tomaten, Rezepte usw. Finden Sie (z.B. mit Google Trends) die Buzzworte Ihrer Branche heraus.

Unique Content
Inhalte sollten nach Möglichkeit immer einzigartig und nicht doppelt sein. Unique Content klingt dabei einfacher, als es in der Realität aussieht: Denn im Schnitt existiert jeder Inhalt fünf Mal im Netz. Google bewertet den sogenannten Duplicate Content nicht nur schlecht, weil es Spam dahinter vermutet, sondern auch weil das mehrfache Crawlen (=Durchsuchen) gleicher Inhalte einen hohen Aufwand bedeutet. Es sollte also vermieden werden, Inhalte 1 zu 1 für andere Webseiten zu übernehmen. Leichte textliche Veränderungen helfen schon, um der Content-Falle zu entgehen. Auch innerhalb einer Website sollten keine identischen Textbausteine o.ä. verwendet oder zumindest minimiert werden.

Dies sind nur einige Faktoren und die Liste an Kriterien, welche für das Ranking bei Google entscheidend sind, lässt sich fortführen. Aus diesem Grund wird dieses Thema als Reihe weiter behandelt.

Lesen Sie auch Teil 1 dieser Reihe!

 

2018-11-26T16:37:40+00:00
Diese Webseite verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, um die Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Wir unterscheiden dabei zwischen notwendigen (zustimmungsfreien) und zustimmungspflichtigen Cookies (Third-Party-Cookies). Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie beim Klick auf „Mehr Informationen“. Über den Link "Weitere Einstellungen" können Sie entscheiden, welche zustimmungspflichtigen Cookies aktiviert werden sollen. Wenn Sie auf „Zustimmen“ klicken, werden alle – auch zustimmungspflichtige – Cookies aktiviert. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen und die Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies deaktivieren.

Mehr Informationen

Weitere Einstellungen
Zustimmen

Google Analytics

Google Analytics hilft uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Cookies von Drittanbietern

Wählen Sie hier, welche Drittanbieter-Cookies Sie akzeptieren möchten. Bitte beachten Sie, dass Funktionen auf der Webseite eingeschränkt sein können, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. Bitte besuchen Sie die Websites der Drittanbieter, um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies zu erhalten. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre Einwilligung zur Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies nicht zu erteilen oder zu widerrufen, werden Ihnen ausschließlich jene Funktionalitäten unserer Website zur Verfügung gestellt, deren Nutzung wir ohne diese Cookies gewährleisten können. Sie haben nachträglich die Möglichkeit auf unserer Datenschutzseite Ihre Einstellungen zu ändern. Folgende Drittanbieter Cookies setzen wir ein: